© ra2 studio - Fotolia.com

MP3 Player kaufen. Unsere Tipps

Musik zum Mitnehmen gibt es schon seit den siebziger Jahren. Doch erst in den letzten Jahren haben sich die dazu benötigten Geräte derart weiterentwickelt, dass sie mittlerweile in der Hosentasche Platzhaben. Der erste vollwertiger kam gegen Ende der 90er Jahre auf dem Markt.  Doch die Technik entwickelte sich weiter. Mittlerweile machen diverse Tablet-PCs und Smartphones dem MP3-Player Konkurrenz. Trotz des technischen Fortschrittes ändert sich nichts an der Gegebenheit, dass Musik zum Mitnehmen nach wie vor der Renner ist.

Moderne MP4-Player stehen den Fähigkeiten eines Smartphones nicht mehr hintennach. Auch das Design ähnelt sehr, auch diesem Grund sollten Sie sich von Anfang an überlegen, was Sie wollen? Reicht die Musikwiedergabe auf dem Smartphone oder soll es doch lieber ein iPod sein. … oder doch besser ein MP3-Player.

Falls Sie sich für den Kauf eines MP3-Players entschieden haben, sollten Sie verschiedene Kriterien nicht außer Acht lassen, um Fehlkäufe bzw. Unzufriedenheit beim Kauf zu vermeiden. Als Erstes sollten Sie sich die Frage der Maße und des Speicherplatzes stellen.

  • Maße und Speicherplatz

Wenn es um die Maße des MP3-Players geht, sollte man sich die Frage der Nutzung stellen. Wer einen Gerät  zur Unterhaltung beim Sport sucht, sollte darauf achten, dass das der MP3-Player klein und handlich gestaltet ist, damit man ihm gut beim Laufen mit sich führen kann. Natürlich sollte das Gerät robust gestaltet sein, denn gerade beim Sport kann es schnell einmal passieren, dass der MP3-Player herunterfällt. Wer lange Touren mit dem Fahrrad oder mehrere Kilometer laufen möchte, der sollte natürlich auch darauf achten, dass der MP3-Player entsprechend Speicherplatz hat.

  • Die Soundqualität und das Display

Die Soundqualität des MP3-Players sollte man natürlich prüfen. Während dazugehört natürlich auch die Qualität der Kopfhörer. Während für gelegentliche Nutzung auf der Zugfahrt der normale MP3-Player mit Kopfhörer ausreicht, bei dem man noch Nebengeräusche wahrnimmt. Will man nicht nur Musik hören, sondern Sprachen lernen sollten die Kopfhörer natürlich keine Nebengeräusche durchlassen.

  • Formate und Videos

Natürlich ist beim Kauf eines MP3-Players entscheidend, welche Audio- bzw. Videoformate dieser wiedergeben kann. Ob MP3, AVI, MP4 bis hin zu WMA, man sollte sich vorher überlegen, welche Dateiformate man tatsächlich nutzen möchte. Andere  nutzen den MP3- bzw. Videoplayer, um sich bei langen Busfahrten zu unterhalten. Aus diesem Grund sollte man sich für einen tragbaren Videoplayer entscheiden, der mindestens die gängigen Videoformate wiedergeben kann. Zu guter Letzt ist natürlich auch der Preis des Geräts interessant.

Bild: © ra2 studio – Fotolia.com




Back to Top ↑