Women with mp3 player on horizon grid

MP3-Musik über das Autoradio abspielen

Wenn man seine Musiksammlung immer dabei haben möchte, hat man verschiedene Möglichkeiten.  Dank MP3 kann man die Dateien derart komprimieren, sodass man sein Auto zu einem wahren Konzertsaal umwandeln kann. Diese Technik ermöglicht, dass man bis zu zehn CDs auf eine CD komprimieren kann. Es lassen sich aufgrund MP3 Hunderte von Songs auf einem MP3-Player speichern.

MP3-Musik auf dem Autoradio abspielen – es gibt verschiedene Möglichkeiten

Will man MP3-Musik auf dem Autoradio abspielen hat man verschiedene Möglichkeiten. Man benötigt nicht immer unbedingt ein Autoradio, das MP3-fähig ist, es reicht völlig aus, wenn man einen MP3-Player besitzt oder ein Smartphone, das per Adapter mit dem Autoradio verbunden werden kann, um so die Musik wiederzugeben.

Doch Vorsicht, das Smartphone oder der MP3-Player darf nicht während der Fahrt vom Straßenverkehr ablenken, da es sonst Probleme mit der Polizei gibt.

Jedoch sollte man wissen, dass die Qualität der Musik davon abhängt, wie die Qualität der Verbindung zwischen Autoradio und MP3-Player oder Smartphone ist.  In der Regel ist die Tonqualität dem Abspielen von Musik über CD gleichzusetzen.  Jedoch sollte man wissen, dass die Tonqualität negativ beeinflusst werden kann, sollten die externen Geräte mit dem Radio per Funk verbunden worden sein. 128 Kilobit die Sekunde sind nun mal keine große Übertragungsrate. Zumal die Fahrgeräusche des Autos ebenfalls eine Rolle spielen.

Wer über externe Geräte, wie Smartphone oder MP3-Player Musik im Auto abspielen möchte, sollte sich natürlich auch  ein entsprechendes Autoladekabel anschaffen. Dazu gehört auch ein MP3-Player-Halter, um die Bedienung des Geräts während der Fahrt zu vereinfachen.

Bild: © Robert Mizerek – Fotolia.com




Back to Top ↑