Intenso MP3-Player Test

Intenso schafft in vielen Bereichen hochwertige technische Geräte, daher war es für uns mehr als interessant die MP3-Player dieser Marke  zu prüfen. Die Intenso MP3-Player gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Unsere Tester haben vor allem die Geräte begeistert, die auch zur Videowiedergabe geeignet sind.

Die TFT-Bildschirme begeistern durch einmalige Farbbrillianz.  Bereits serienmäßig haben die MP3-Player von Intenso schon eine hohe Speicherkapazität von fünf GB und mehr. Doch die meisten Player dieser Marke können durch externe MicroSD-Karten ergänzt werden.

Die MP3-Player von Intenso im Test – die Technik

Besonders die Technik der Intenso MP3-Player wurde von unseren Testern erstklassig bewertet.  Die meisten der Intenso-Player können eine Vielzahl verschiedener Audioformate wiedergeben. OB MP3 oder WMA, dank Intenso MP3-Player kann man seine Musik immer in der Tasche dabei haben.

Auch in Sachen Videoformate haben sich die meisten Intenso-Modelle als äußerst vielseitig beweisen. Nicht nur dass die üblichen Videoformate wie z. B. MP4, MPG oder MPEG wiedergegeben werden können. Auch WMV, DAT, RM, Xvid, DivX, VOB, RM, RMVB oder WkV, dank des Intenso MP3-Players kann man eine Vielzahl der unterschiedlichsten Videos ansehen.

Des Weiteren konnten die MP3-Player dieser Marke durch eine äußerst einfache Navigation überzeugen. Zudem sorgt das stylische Design der MP3-Player von Intenso für ein gewisse Auffälligkeit. Weitere Features der Intenso-Modelle die unsere Tester begeisterte sind  die 7 Equalizer Modis und entsprechend 7 verschiedenen Abspiel-Modis. Punkten konnten die MP3-Player von Intenso auch, da Sie ab Win 98 problemlos genutzt werden können, selbst die modernen Geräte. Wer sich für einen MP3-Player dieser Marke entscheidet bekommt beim Kauf eine einmalige Ausstattung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑